zurück zur Startseite  
 
  Aktuelles  
   
 

Frühjahrskonzert 2018:

26. Mai 2018, 20:00 Uhr
in St. Johannis-Harvestehude

"Missa pro pace terrae in tempore fugae"
von Constantin Grun (Hamburger Uraufführung)

Requiem op. 48 von G. Fauré

Karten zu 22€, ermäßigt 17€, bei der Konzertkasse Gerdes, www.eventim.de und an der Abendkasse.

Für dieses Konzert suchen wir zusätzliche Mitsängerinnen und Mitsänger!

Benefizkonzert - Hamburger Uraufführung

Der Johannes-Brahms-Chor Hamburg bringt die Uraufführung Hamburger Fassung der Missa pro pace in tempore fugae – übersetzt: Messe für den Frieden in Zeiten der Flucht - zu Gehör. Dieses Werk des zeitgenössischen Hamburger Komponisten Constantin Grun für Chor, Orchester und Solisten steht klangsprachlich in der klassischen Musiktradition. In ihr verbindet C. Grun die abendländische Kultur, Musik und Religion mit dem, was von außen in allen Facetten der Flüchtlingskrise auf uns einströmt und nicht nur die Flüchtenden, sondern auch uns entscheidend betrifft.
Zwischen den einzelnen Sätzen des Werkes werden Texte gelesen, die Szenen von Flucht und Rettung beschreiben. Diese Texte sind von dem mehrfach ausgezeichneten Friedenspreisträger Navid Kermani verfasst und zur Verfügung gestellt worden. Die Messe wird außerdem begleitet von einer Fotoausstellung mit Szenen von Fluchtsituationen, die sein Bruder, Khalil Kermani, erarbeitet und zusammengestellt hat. Der JBC, der sich nicht nur mit Uraufführungen, sondern auch mit großen chorsinfonischen Werken einen Namen gemacht hat, wird unter der Leitung des international bekannten japanischen Dirigenten Kazuo Kanemaki das Werk einfühlsam zur Geltung bringen.
Nach einer Pause erklingt das Requiem von Gabriele Fauré und bringt diesen außergewöhnlichen Konzertabend zu einem würdigen Abschluss.
Um Spenden für die Avicenna Stiftung, die sich für die Menschen auf der Flucht, die Situation in Flüchtlichgscamps sowie ihre medizinische und schulische Versorgung einsetzt wird gebeten.

  Der Johannes-Brahms-Chor Hamburg   Mitmachen   newsletter  
       
       
  Der Chor entstand im Jahr 2007 anlässlich einer Opernproduktion der Hamburger Hochschule für Musik und Theater.   Haben Sie Interesse, bei unseren Konzerten mitzuwirken?   Möchten Sie per e-Mail über unsere Konzerte informiert werden?  
  weiterlesen? Dann klicken Sie   > hier   Weitere Informationen finden Sie   > hier   Für den newsletter klicken Sie   > hier